Lichtermeer? Lichtermär? Über Masse und Ohnmacht

23. Jänner 1993: Auf dem Wiener Heldenplatz versammelt sich eine gute Viertelmillion Österreicher zur größten politischen Demonstration der Zweiten Republik. Vor zehn Jahren: das Lichtermeer. Nachforschungen eines Tugendterroristen. (weiterlesen …)

Palmers-Entführung: Aktenzahl 20o Vr 9534/77 Hv 59/78

Die Tat ist geklärt, die Täter sind gefasst, die Urteile gefällt, die Strafen abgesessen. Und dass an all dem so manches nicht stimmt, wen kümmert es? Vor 25 Jahren: die Palmers-Entführung. Oder: Wie bastle ich mir meine Terroristen.
(weiterlesen …)

Hakoah-Restitution: „Ich persönlich kann nur appellieren“

Die Vergangenheit ist nicht tot. Sie ist nicht einmal vergangen. Sagt man. Mit Recht. Die Restitution des Hakoah-Sportplatzes, der Schutz städtischen Grünraums – und warum es ein Fortschritt ist, wenn man einander „nur mehr“ nicht versteht: Protokoll eines Augarten-Anrainers. (weiterlesen …)

Reichsbrücke: Wann stürzt die nächste Brücke ein?

Vor 25 Jahren, am Sonntag, den 1. August 1976, kollabierte die Wiener Reichsbrücke und riss den 21-jährigen Karl Kretschmer mit sich. Rekonstruktion eines zufälligen Todes: ein Epitaph für einen bekannten Unbekannten. (weiterlesen …)

Österreichs Wende: Herz Europas oder Arsch der Welt?

Alles ist hin. Lou Reed kehrt uns den Rücken. Mailand will uns das Neujahrskonzert entführen. Und Javier Solana pfeift auf den „Lieben Augustin“. Österreich nach der „Wende“: Marginalien zur Befindlichkeit meiner Heimat. (weiterlesen …)

Traumberuf Demonstrant

Stehen Sie auf, und cashen Sie ab! Ein Insidertipp. (weiterlesen …)

Verschwörungstheorien: Die „Akte X“ in uns

Die UNO – ein Friedensstifter? Mitnichten, bastelt sie doch insgeheim an einer Invasion der USA. Und auch sonst sind alle im Bandl. Phänomen Verschwörungstheorien: eine Tour de force von den Kreuzzügen bis heute. (weiterlesen …)