Peter Havlicek: Wien, die Welt, die Mädchen und der Schmäh

Samstag, 4. Juli 2015

„Ich wollte eigentlich nach Paris gehen nach dem Studium, hab kein Stipendium bekommen, und dann war plötzlich eine Kontragitarre da.“ Wie Peter Havlicek zum Mittelpunkt des Booms rund um das neue Wienerlied wurde: ein Gespräch. (weiterlesen …)

Leopold Rosenmayr: Vom Forschen und vom Lieben

Samstag, 31. Januar 2015

„Man müsste den Mut haben, den Menschen zu sagen: Das Älterwerden ist kein Vergnügen.“ Der Soziologe und Alternsforscher Leopold Rosenmayr über Versäumnisse des Lebens, die Entdeckung der Achtsamkeit, Prater-Kastanien und die Lust an gebratenem Fisch. Ein Gespräch zum 90. Geburtstag. (weiterlesen …)

PewDiePie: So viele Uuuuuhs für 30 Millionen

Samstag, 27. September 2014

Die gute Nachricht für alle, die um ihren Nachwuchs bangen: Computerspielen kann die Gesundheit gefährden, muss es aber nicht. Die schlechte Nachricht für alle Kids: Milliarden spielen, aber nur einer mit so viel Zuspruch wie PewDiePie. Der erfolgreichste YouTuber der Welt: Hinweise zu einem Phänomen. (weiterlesen …)

Wien im Spiel: Mehr Glück als Verkehr

Samstag, 20. September 2014

Lustiger als die Stoßzeit in der Straßenbahn, aber bei Weitem nicht so abwechslungsreich: Mit „Ganz Wien“ haben die Wiener Linien ihr Kerngeschäft zum Brettspiel gemacht. Wie funktioniert öffentlicher Verkehr mit maximal vier öffentlichen Verkehrsteilnehmern? (weiterlesen …)

Georg Schmiedleitner: Heimat ist unterwegs

Samstag, 30. August 2014

Vom Kellertheater in der Linzer Voest-Arbeitersiedlung kreuz und quer durch die Theaterwelt bis zu den „Letzten Tagen der Menschheit“ in Salzburg und demnächst an der Burg. Auf freier Wildbahn: der Regisseur Georg Schmiedleitner im Gespräch.

(weiterlesen …)

Lustig ist das Polizistenleben

Samstag, 9. August 2014

“Radlweg foan!” oder: Wozu StVO, wenn nicht einmal die Polizei sie kennt? (weiterlesen …)

Architektur für alle: Die Mauern und das Leben

Samstag, 18. Januar 2014

Der Architekt: ein einsamer Künstler, der mit großer Genie gebärde wahnwitzig übersteigerte Ideen aufs Papier wirft? Mein Jahr als Bauherr und andere archi tek tonische Kleinigkeiten: aus den Erfahrungen eines “Spectrum”-Redakteurs. (weiterlesen …)