Agnes Palmisano: „In Wien gibt’s keine Basis“

Samstag, 2. Juni 2012

„Man könnte fast glauben, es ist in der Wiener Seele verwurzelt, dass man sich für das Eigene geniert.“ Die Sängerin Agnes Palmisano über die vernachlässigte Kunst des Dudelns, die Wiener Ursuppe, Lehrerdasein, Heurigenmusik und warum sie doch nicht Politikerin wurde. (weiterlesen …)

Odessa: Weltstadt ohne Welt

Samstag, 5. Mai 2012

Das Meer mit 192 Stufen. Der Bürgermeister ohne Unterleib. Stalin, Harry Potter, Marktwirtschaft. Und ein Denkmal, dem das Denkmal fehlt. Odessa: eine Stippvisite am Schwarzen Meer. (weiterlesen …)

Benning: Nicht einmal eine Nachred

Samstag, 28. April 2012

Zehn Jahre Burg, vergessenst: über Achim Bennings „Texte zum Theater“. (weiterlesen …)

Titanic: Nur der Mythos geht nicht unter

Samstag, 31. März 2012

Vor 100 Jahren sank die Titanic. Und noch immer tauchen aus 3800 Meter Tiefe neue Mythen um den Luxusliner auf. Nachrichten von der unsinkbarsten Sinkbaren der Welt. (weiterlesen …)

Karl May: Keine Spur von Winnetou

Samstag, 25. Februar 2012

Karl May schreibt nicht, er schwadroniert auf Papier, ein Geschichtenerzähler, der sich der Schrift nur bedient, um seine sprudelnde Suada ans Publikum zu bringen. Wenn sich Fakten und Fiktion untrennbar verknäueln: Anmerkungen zum Karl-May-Jahr. (weiterlesen …)

Ceský Krumlov: Vom Glück im Böhmerwaldnebel

Samstag, 12. November 2011

Als „Tote Stadt“ hat Egon Schiele das pittoreske Örtchen am obersten Lauf der Moldau verewigt. Heute ist Ceský Krumlov manchen schon fast zu lebendig. Eine Empfehlung für die Nachsaison. (weiterlesen …)

Die Einsamkeit des Radfahrers

Samstag, 6. August 2011

Joga? Zen? Wozu? Per StVO zur inneren Einkehr! Empfehlung eines Pedaleristen. (weiterlesen …)

 « Neuer 1 2 3 ...4 5 6 ...22 23 24 Älter »