Karl May: Keine Spur von Winnetou

Karl May schreibt nicht, er schwadroniert auf Papier, ein Geschichtenerzähler, der sich der Schrift nur bedient, um seine sprudelnde Suada ans Publikum zu bringen. Wenn sich Fakten und Fiktion untrennbar verknäueln: Anmerkungen zum Karl-May-Jahr. (weiterlesen …)

Karl May: Ja, ja, die Kunst, die Kunst, uff, uff!

Wer war Karl May? Wer mag Karl May? Wer braucht Karl May? Über Schmutz und Schund, progressive und konservative Retter des Abendlands und warum es völlig belanglos ist, wer weshalb Winnetou „Literatur“ nennt – oder eben nicht. (weiterlesen …)