Der letzte Tote am Eisernen Vorhang: Wer zu früh kommt

19. August 1989: Gut 650 DDR-Bürger nützen das „Paneuropäische Picknick“ bei Sopron zur Flucht in den Westen. 21. August 1989: Die Teilung Europas fordert ein letztes Todesopfer – auf österreichischem Boden. Vom Leben und Tod des Kurt-Werner Schulz: eine Rekonstruktion. (weiterlesen …)

Podersdorf: Wo fängt die Ferne an?

Vögel aus Beton. Tiefflieger über Weingärten. Ein Sonnenuntergang mit Udo Jürgens. Viel Wasser, Wein und Leuchtturm-Wehmut. Podersdorf am See: nachsaisonale Nachrichten aus dem Seewinkel. (weiterlesen …)

„Auch zu Hause war ich Ausländer“

Mechaniker aus Transsilvanien, derzeit Wien-Rothneusiedl: Csaba Farkas. (weiterlesen …)